Archives

Inbezugnahme von Dokumenten bei Beschlussfassung einer Wohnungseigentümergemeinschaft

BGH, Urteil vom 08.04.2016 – V ZR 104/15

Wird in einem Beschluss der Wohnungseigentümergemeinschaft auf ein Dokument Bezug genommen, welches dem Protokoll nicht beigefügt ist, ist der Beschluss gleichwohl gültig, wenn das Dokument in dem Beschluss zweifelsfrei bestimmt ist.

Weiterlesen

Prozessführungsbefugnis einer Wohnungseigentümergemeinschaft ohne vorherige Beschlussfassung?

BGH, Versäumnisurteil vom 20.06.2013 zu Geschäftszeichen VII ZR 71/11
Hat (ausnahmslos) jeder Wohnungseigentümer den Hausverwalter jeweils durch einzelne schriftliche Vollmacht ermächtigt, in seinem Namen gegen den Bauträger ein selbständiges Beweisverfahren wegen Mängeln im Gemeinschaftseigentum einzuleiten, dann bedarf ein Antrag der Wohnungseigentümergemeinschaft im selbständigen Beweisverfahren keiner vorherigen Beschlussfassung der Wohnungseigentümergemeinschaft, denn der Antrag ist dann so auszulegen, dass er nicht von der Wohnungseigentümergemeinschaft, sondern von allen einzelnen Wohnungseigentümern gestellt wurde. (nicht-amtlicher Leitsatz)

Weiterlesen

Wohnungseingangstüren sind Gemeinschaftseigentum

BGH-Urteil vom 25.10.2013 zu Geschäftszeichen V ZR 212/12
Die Wohnungseingangstüren stehen im gemeinschaftlichen Eigentum der Wohnungseigentümer.   (nicht-amtlicher Leitsatz)

Weiterlesen